Powered Cole Isolation Device

Bei dem PCID, entwickelt von Dr. John Cole (Info: Dr. Patrick Mwamba war 6 Jahre als angestellter Arzt bei Dr. John Cole in Atlanta tätig, bevor er sich mit eigener Klinik in Brüssel selbstständig machte, siehe: http://www.ufue-haartransplantation.de/whtc-klinik-team/whtc-dr-patrick-mwamba/) handelt es sich um eine elektronische Hilfe zum gesunden Entnehmen der Grafts/Follicular Units (follikuläre Einheiten).

Dr. John P. Cole and Dr. Patrick Mwamba

(obiges Bild zeit Dr. John P. Cole links und Dr. Patrick Mwamba rechts)

Dr. John Cole entwirft und vertreibt bereits seit einigen Jahren Haartransplantations-Instrumente (siehe http://www.coleinstruments.com). Viele renommierten Haarchirurgen nutzen bereits beispielsweise bei FUE zum Extrahieren der Grafts seine sehr scharfen Hohlnadeln. Diese gelten als mit die schärftsten Hohlnadeln in der Branche (siehe auch http://www.coleinstruments.com/sharp-pinches-vs-dull).

Hintergrund:

Jeder Patient hat eine unterschiedliche Haut – und Haarcharakteristika.

Es gibt Patienten mit kurzen Haarfollikel, aber auch Patienten mit langen Haarfollikel. Manche Patienten habe feine Haare, andere habe dicke, oder gar sehr störrische Haare. Manche Patienten haben follikuläre Einheiten, in welchen die Haare eher eng zueinander stehen, bei anderen eher weiter auseinander. Manche Patienten haben eventuell einen hohen Haarcount pro follikuläre Einheit, andere eher einen niedrigen Haarcount pro follikuläre Einheit. Manche Patienten haben eventuell eine faltige und gummiartige Haut, andere eventuell eher feste oder dicke Haut und andere Patienten haben eher dünne Haut.

Damit wird klar, wie viele verschiedene Patiententypen vorliegen können und der Haarchirurg sich auch möglichst auf jeden Patienten individuell einstellen sollte.

Das PCID bietet eine elektronische Unterstützung zur Entnahme der Grafts/Follicular Units (follikuläre Einheiten) und das PCID stellt gegenwärtig eines der wenigen Geräte auf dem Markt dar, welches eine derart grosse Vielfalt für eine Behandlung mit der FUE Haartransplantation bietet.

Die Einstellungsmöglichkeiten des PCID sind nahezu unerschöpflich und das Gerät bietet grosse Vorteile gegenüber elektronischen Unterstützungen anderer Hersteller.

Es können grundsätzlich die gleichen Hohlnadeln genutzt werden wie bei manueller Entnahme, die speziellen Cole Punches (http://www.coleinstruments.com/hair-transplant/cole-instrument-punches-details). Mit dem PCID Gerät ist die Dreh-Geschwindigkeit exakt einzustellen. Das PCID arbeitet mit einer maximalen Umdrehung von 4000 pro Minute. Grundsätzlich gilt, dass jede erfolgreiche Extraktion den besten Erfolg erzielt, wenn mit dem möglichst schärfsten Punch extrahiert wird, wie ebenso mindestens eine Drehzahl von 1250 Umdrehungen in der Minute erreichen werden sollte. Wenn allerdings der Punch die Tendenz hat etwas unschärfer zu werden, so kann die Umdrehung pro Minute schrittweise gesteigert werden. Genau diese sehr präzise Drehzahlanpassung und -kontrolle fehlt oftmals Geräten von anderen Herstellern.

Es ist daher eine der entscheidenden Eigenschaften des PCID, dass man die Drehzahl bzw. die Umdrehungs-geschwindigkeit haargenau steuern kann.

Zudem entwickelt das Gerät keine Hitze und es kann beispielsweise ebenso die Tiefe eingestellt etc.

Die Einstellungs- und Anwendungsmöglichkeiten des PCID sind nahezu grenzenlos. Gerade diese Vielfältigkeit ist es schließlich, die es dem PCID ermöglicht, eine optimale Vorgehensweise für jeden Patienten zu finden. Jedes andere Gerät, das für die Einzelnentnahme (FUE) von Haarfollikeln hergestellt wurde, berücksichtigt in der Regel nur einen einzigen Behandlungsansatz. Patienten sind jedoch wie oben erwähnt verschieden. Keines der bisherigen andere auf dem Markt befindlichen Geräte besitzt auch nur annähernd die Präzision bei der Kontrolle über die exakte Tiefe der Haarwurzel, noch verfügen sie über die generelle Funktionsgenauigkeit, mit der das PCID ausgestattet ist.

In der Summe hilft das PCID dem Haarchirurgen weniger schnell zu ermüden. Daher kann unter Anwendung des PCID`s ein günstigerer Preis angeboten werden. 

Mehr Infos:

http://www.coleinstruments.com/hair-transplant/powered-cole-isolation-device-pcid-details http://www.coleinstruments.com/hair-transplant/cole-dissection-device-cdd-vortex-details

 

WHTC Kontakt

My WHTC

Schreiben Sie eine Mail auf: 

info@ufue.info

Unsere FUE Preise

FUE ab 3.40 Euro pro Graft

Mehr dazu auf Preise/Kosten

Info zu Rasuren

My U-FUE
Im Einsatzgebiet können die Haare lang bleiben. Mit der "U-FUE Classic" können alle Haare lang bleiben!

→ "U FUE Classic"

WHTC Videos/Resultate

preview

My U-FUE bei Frauen

preview

Geheimratsecken

preview

Barttransplantation

preview

Lockig Haare - Afrikaner

preview